SAFELOG Pick-by-Light / Put-to-Light

SAFELOG Picksysteme – einfach einleuchtend, einleuchtend einfach

Effizientes und fehlersicheres Kommissionieren stellt eine der Kernkompetenzen der SAFELOG-Lösungen für Intralogistik dar. Unser erstes Patent war eine Sensorüberwachung für Entnahmevorgänge. Die neue Generation unserer Pick-by-Light- und Put-to-Light-Technologie eignet sich vor allem für kleinere Kommissionieranwendungen. Sie zeigt dem Werker die korrekte Entnahme- oder Ablageposition an. SAFELOG etabliert auf diese Weise fehlerfreie Abläufe gemäß dem Poka-Yoke-Prinzip.

Der smarte Kommissionierwagen SAFELOG IntelliCart nutzt die Signaltechnologie zur Umsetzung effizienter Multi-Order-Picking-Prozesse. Er kommt bei aufwändigen Kommissionieranwendungen mit hohem Durchsatz bei gleichzeitiger Implementierung verschiedener Teilprozesse zum Einsatz. Er ermöglicht die parallele Bearbeitung von bis zu 40 Aufträgen.

Die Pick-by-Light / Put-to-Light-Systematik sorgt für höchste Pickleistung unter aktiver Vermeidung von Kommissionierfehlern. Die Verbindung mit einem SAFELOG AGV S2 sorgt für eine ergonomische Entlastung des Werkers sowie eine Beschleunigung der Prozesse durch Bewegungsautomatisierung um circa 7 Prozent.

Die SAFELOG-Steuerungssoftware IntelliPick überwacht alle Kommissioniervorgänge und bildet die Schnittstelle zum Lagerverwaltungs- oder ERP-System. Dadurch ermöglicht die Software eine Aktualisierung der Lagerbestände in Echtzeit. Sie erleichtert darüber hinaus die Bildung der Kommissionierbatches und -strategien. Des Weiteren können Aufträge während des Prozesses angepasst werden.

Ihre Vorteile mit den Picksystemen von SAFELOG:

  • Bedarfsorientierte Kommissionierlösungen
  • Effizientes Fehlervermeidungssystem durch patentierte
    Pick-by-Light-Technologie
  • Flexibel erweiterbar

INTRALOGISTIK made by SAFELOG – Komplettlösungen von A bis Z

Die Effizienz einer Lösung ergibt sich aus dem perfekten Zusammenspiel ihrer einzelnen Komponenten. Bereits im Vorfeld der Erarbeitung eines Gesamtkonzepts für intralogistische Prozesse muss daher eine umfangreiche Bestandsaufnahme der Ausgangslage erfolgen. Darauf aufbauend können alle weiteren Schritte geplant werden. SAFELOG führt aus diesem Grund prozessspezifische Analysen Ihrer Abläufe durch, um das Optimierungspotential zu ermitteln. Durch eine ganzheitliche Herangehensweise, die konkret auf den Anwendungsfall ausgerichtet ist, entwickeln wir anschließend eine durchdachte Komplettlösung. Unsere Erfahrung aus 25 Jahren Intralogistik führt im Zusammenspiel mit den SAFELOG Picksystemen, AGVs und Softwareprodukten zu einem kundenspezifischen Gesamtkonzept.

Analyse & Konzeption

Ein Vor-Ort-Termin ist der erste Schritt für ein maßgeschneidertes Intralogistiksystem. SAFELOG dokumentiert alle Prozessschritte und analysiert den Gesamtablauf, um das Optimierungspotential zu ermitteln. Auf Basis dieser Daten kann SAFELOG ein passendes Kommissionierkonzept erarbeiten.

Beratung & Planung

Die Ergebnisse der Analyse dienen als Basis für die weiteren Schritte. SAFELOG berät im Hinblick auf die geeignete Hard- und Software sowie den Entwurf eines passenden Konzepts. Die Anbindung der vorgeschlagenen SAFELOG-Komponenten an vorhandene ERP-, Produktionsleit- oder Warehouse Management Systeme wird ebenfalls berücksichtigt. Das Ziel ist eine bedarfsorientierte und durchdachte Komplettlösung.

Projektierung & Implementierung

Der modulare Aufbau des SAFELOG-Intralogistik-Konzepts ist der Garant für eine Vielzahl an Kombinationsmöglichkeiten. Auf Basis der Ergebnisse aus Beratung und Planung setzt SAFELOG den optimalen Lösungsentwurf um. Aufbau und Inbetriebnahme werden durch erfahrene SAFELOG-Servicetechniker durchgeführt.

Grafik Projektphasen

After-Sales-Service

Die Inbetriebnahme ist für SAFELOG der Start zur weiteren Zusammenarbeit. Unser Interesse gilt dem reibungslosen Ablauf Ihrer Prozesse, auch nach dem Tag der Abnahme. Mit einem breit gefächerten Serviceangebot stehen wir Ihnen als zuverlässiger und flexibler Partner zur Seite. Ihre Fragen rund um Wartung, Service und Reparatur sind uns ein Anliegen.

Grafik zum After-Sales-Service

SAFELOG Pick-by-Light / Put-to-Light

Die besten Fehler sind solche, die man vermeidet. Die patentierte SAFELOG Pick-by-Light / Put-to-Light-Technologie spricht daher mit der optischen Wahrnehmung den stärksten Sinn des Menschen an. Das Ziel ist eine konsequente Nullfehlerstrategie.

Gemäß dem Poka-Yoke-Prinzip zur Fehlervermeidung weist das System umgehend auf einen Fehlgriff bei der Auftragsbearbeitung hin. Dieser muss korrigiert werden, um die Kommissionierung fortzusetzen. Zur Visualisierung nutzt SAFELOG Signallampen und Bestätigungstaster in Form von ASi-5 Fachanzeigen und ASi-5 eTag Display Modulen.

Die Anzeige des gesamten Auftragsverlauf erfolgt über ein ASi-5 / ASi-3 MiniMaster Touch Display mit 7“-Monitor. Ein zweiadriges Profilkabel sorgt für den Datentransfer sowie die Stromversorgung und dient als Verbindung zur Steuerung. Des Weiteren bildet die SAFELOG-Software die Schnittstelle zu Lagerverwaltungs- oder ERP-Systemen. Auf diese Weise ist unter anderem ein Bestandsabgleich in Echtzeit möglich.

SAFELOG Picksysteme Einzelkomponenten

Intralogistische Prozesse und Kommissionieraufgaben sind geprägt von vielseitigen und sich ständig ändernden Anforderungen entlang der Supply-Chain. Unsere Picksystem-Einzelkomponenten mit ASi-5-Technologie bilden die optimale Basis für eine flexible Umsetzung der sich permanent verändernden Einsatzbedingungen. Die Picklampen ASi-5 Fachanzeige und ASi-5 eTag Display Modul sowie das ASi-5/ASi-3 MiniMaster Touch Display sind frei miteinander kombinierbar. Die Komponenten lassen sich dadurch zu maßgeschneiderten Lösungen kombinieren, die dem jeweiligen Bedarf angepasst sind. Auch bereits bestehende Systeme lassen sich auf diese Weise jederzeit abändern oder erweitern.

Picklampen ASi-5 Fachanzeige & ASi-5 eTag Display Modul

Das Hauptaugenmerk der SAFELOG Picklampen ASi-5 Fachanzeige & ASi-5 eTag Display Modul liegt auf der Organisation, Steuerung und Optimierung intralogistischer Abläufe. Jedes Regalfach wird mit einem Display Modul oder einer Fachanzeige ausgestattet. Nach dem Start des Kommissioniervorgangs am Touch-Display MiniMaster aktivieren sich die Fachanzeigen der zu entnehmenden Artikel.

Jede Picklampe verfügt je nach Modell über zwei oder vier siebenfarbige LED-Blickfangleuchten sowie einen Sensor oder Quittierungstaster. Das ASi-5 eTag Modul ist mit einem 2,9“ E-Ink-Display Screen (Pixelauflösung 296 x 128) ausgestattet. Dort werden Produkt- und Fachinformationen oder QR-Codes angezeigt. Nach der Entnahme oder Ablage der geforderten Menge bestätigt der Werker diese über Sensor oder Quittierungsknopf. Die Aktualisierung des Warenbestands erfolgt in Echtzeit. Die Komponenten werden mit einem kabellosen Click System über dem zweiadrigen ASi-Profilkabel einfach und schnell montiert.

Technische Details ASi-5 Fachanzeigen:

  • Einfache Montage durch kabelloses Click-System
  • 4 siebenfarbige LEDs zur Fachanzeige mit Quittierungstaster
  • Schneller Datentransfer durch ASi-5-Technologie
  • Schnittstellen zu Komponenten von Drittanbietern

Technische Details ASi-5 eTag Display Modul:

  • Einfache Montage durch kabelloses Snap-on-System
  • 2 siebenfarbige LEDs zur Fachanzeige mit Quittierungstaster
  • Schneller Datentransfer durch ASi-5-Technologie
  • Schnittstellen zu Komponenten von Drittanbietern
  • 2,9“ E-Ink Display zur Anzeige von Artikelbezeichnungen, Mengen, Barcodes und QR-Codes auf eTag Modulen in schwarzweiß und rot

ASi-5/ASi-3 MiniMaster Touch Display

Das ASi-5/ASi-3 MiniMaster Touch Display stellt das Herzstück der Pick-by-Light Kommissioniersysteme dar und bildet die Schnittstelle zur SAFELOG IntelliPick-Steuerungssoftware. Der SAFELOG MiniMaster vereint alle Komponenten einer herkömmlichen Pick-by-Light Steueranlage, wie Schaltschrank, Industrie-PC oder Bildschirm, in einem Gerät. Daraus ergibt sich ein hohes Einsparvolumen im Hinblick auf Platz und Kosten.

Der MiniMaster ist ein multifunktionales Tool, das für die Bedieneranmeldung, die Anzeige des aktuellen Auftrags sowie die Ansteuerung der Fachanzeigen verantwortlich zeichnet. Das kompakte 7“ Touch-Display bildet die Single- und Multi-Order Picking Aufträge ab und steuert deren Bearbeitung.

Als Kontrollinstrument überwacht der MiniMaster die gemeldete Entnahmemenge anhand der Betätigungsanzahl des Quittiertasters. Die Anzeige der Fächer erfolgt über ASi-5 Fachanzeigen oder ASi-5 Display Module. Das System bietet Sonderfunktionen wie Korrektur- oder Inventurvorgänge. Dank des Datenaustauschs auf Basis der ASi-Bus-Technologie steuert der MiniMaster bis zu 96 Teilnehmer. Er fungiert als Schnittstelle zu ERP- oder Lagerverwaltungssystemen. Die ASi-Bus-Technologie sorgt für eine schnelle Übermittlung der Auftragsdaten sowie den Datentransfer aller quittierten Aufträge in Echtzeit an das Hostsystem.

Technische Details MiniMaster:

  • 7“ Touch-Display
  • Schneller Datentransfer durch ASI-5-Technologie
  • 4x USB & 1x Ethernetanschluss
  • Steuert bis zu 96 Teilnehmer
  • Kompakte Abmessungen 197,4 / 115,1 / 42,9 (in mm)

SAFELOG IntelliCart –
Hochleistungs-Multi-Order-Picking

Das SAFELOG INTELLICART bringt Multi-Order-Picking-Prozesse auf ein neues Niveau. Der smarte Kommissionierwagen ist auf höchste Pickleistung und Effizienz mit bis zu 600 Picks pro Stunde und Werker ausgelegt.

Er ist mit einer eigenen Steuerungssoftware ausgestattet, welche die Schnittstelle zu anderen SAFELOG-Produkten, zu Peripherieanlagen sowie zu Lagerverwaltungs- oder ERP-Systemen bildet. Durch den Einsatz des IntelliCart müssen keine Installationen am Regal vorgenommen werden, alle Anzeigekomponenten sind Bestandteil des Kommissionierwagens.

Die Software verwaltet bis zu 40 verschiedene Aufträge parallel. Die Anzeige für jeden Pick erfolgt über ein LED Lichtband sowie das MiniMaster-Display. Ein Sensor überwacht den korrekten Fachzugriff, so dass das Ablagefach mittels Put-to-Light nur bei richtiger Entnahme angezeigt wird. Neben der Sensorüberwachung können beispielsweise Barcodescanner oder Drucktaster zur Quittierung zum Einsatz kommen.

Anschließend zieht das angekoppelte AGV S2 das IntelliCart zum nächsten Lagerfach. Der Kommissionierwagen kann auch manuell bewegt werden. Nach der erfolgreichen Bearbeitung aller Aufträge informiert das System den Werker automatisch und fordert ihn zur Rückkehr zur Basis auf.

SAFELOG IntelliPick

Die modulare SAFELOG IntelliPick-Steuerungssoftware orientiert sich an den Bedürfnissen der vielseitigen Anforderungen entlang der Supply-Chain. Sie bildet die Basis für effiziente Kommissionierabläufe und erlaubt es das bestmögliche Gesamtkonzept für individuelle Prozesse zu schaffen.

Die SAFELOG IntelliPick-Software fungiert als Schnittstelle zu Lagerverwaltungs- oder ERP-Systemen. Sie empfängt die Auftragsdaten und übermittelt alle bearbeiteten Aufträge in Echtzeit zurück an das Hostsystem. Die Software steuert alle Abläufe einer Pick-by-Light-Anlage und bildet den kompletten Kommissionierprozess ab. Dies beinhaltet die Bedieneranmeldung, jeden Pick-Vorgang bis hin zu Sonderfunktionen wie Korrekturen oder Inventurtätigkeiten. Für die Datenübertragung wird die leistungsfähige ASi-Bus-Technologie genutzt.

Dank des modularen Aufbaus der SAFELOG IntelliPick Software ist eine Kopplung mit einer Vielzahl an Datenschnittstellen möglich. Die Konfiguration des Systems erfolgt über das Touch-Display des MiniMaster. SAFELOG IntelliPick ist mit vielen SAFELOG Komponenten kompatibel und verfügt über mehrere Schnittstellen zu Produkten von Drittanbietern.