Mit der Factory 56 betritt Mercedes-Benz Neuland und realisiert in Sindelfingen die modernste Automobilproduktion der Welt. In der Factory 56 wird die Vision der smarten und nachhaltigen Produktion zur Realität. SAFELOG erhielt den Zuschlag zur Umsetzung dieses größten europäischen AGV-Projekts in der Automotive Branche. Mit 440 mobilen Transportrobotern (AGV) und mehr als 200 Pick-by-Light Anlagen ist SAFELOG das Herzstück der Intralogistik.

In der neuen Mercedes-Fertigung ›Factory 56‹ sorgen 440 AGV von SAFELOG für einen reibungslosen Montageprozess. | Foto: Mercedes-Benz

Montageprozess bei Daimler setzt neue Maßstäbe

Die Factory 56 verkörpert die Zukunft der Produktion bei Mercedes-Benz und setzt neue Maßstäbe für den Automobilbau. In der hochmodernen Produktionshalle werden die zu montierenden Teile zentral in der Halle und fahrzeugspezifisch in sogenannten Pickzonen kommissioniert. Fahrerlose Transportfahrzeuge (individualisierte SAFELOG AGV in Daimler-Blau) bringen die jeweils benötigten Teile dann gemäß Anforderung in spezifisch vorkommissionierten Warenkörben direkt an den Ort der Montagetätigkeit. Diese Organisation der Teileversorgung ermöglicht einen hocheffizienten Montageprozess und sichert gleichzeitig den Verbau der richtigen Teile am Fahrzeug ab. Mercedes-Benz bleibt in der Produktion so absolut flexibel und kann zukünftig auf neue Anforderungen schnell und mit wenig Aufwand reagieren.

→ Eröffnung der Factory am 2. September 2020 
→ Unternehmensseite zur Factory 56

Kontakt

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an
marketing@safelog.de
Beleg erbeten.